Datenschutz

Diese Webseite nutzt weder Cookies, noch von extern eingebundene Skripte.

Es wird eine Logdatei angelegt, in welcher anonymisierte (gekürzte) IP-Adressen und die URL der aufgerufenen Seite gespeichert werden, sowie Angaben, welche Ihr Browser überträgt. Diese können die Browserversion, Angaben zu Ihrem Betriebssystem sowie die Webseitenadresse, auf welcher Sie sich vorher befunden haben, beinhalten. Die Übertragung dieser Daten können sie in Ihren Browsereinstellungen anpassen.
Die Logfiles werden automatisch, spätestens zum Ende des jeweils nächsten Kalendermonats, gelöscht.

Diese Webseite ist bei folgendem Unternehmen gehostet.

Blue Media Star GmbH
Kurt-Schumacher-Platz 8
44787 Bochum

Mitarbeiter dieses Unternehmens haben somit ebenfalls Zugriff auf die Logfiles.


Menü Erlebnispark Tripsdrill
Bild: Stefan Scheer (bearbeitet von Christian Solar) - Lizenz: CC BY-SA 3.0

Erlebnispark Tripsdrill
Erlebnispark-Tripsdrill-Straße 1
D-74389 Cleebronn

Vom Hauptbahnhof Heilbronn fährt die Buslinie 661 nach Brackenheim ZOB und von dort fährt die Buslinie 666 zum Park.

Mit ca. 0,7 Millionen Besuchern pro Jahr und 77 Hektar Fläche gehört der Erlebnispark Tripsdrill zu den mittelgroßen Freizeitparks in Deutschland.

Informationen zu den Öffnungszeiten und Eintrittspreisen finden Sie auf der Webseite des Parks: https://tripsdrill.de

1929 wurde die Altweibermühle Tripsdrill, ein Mühlturm mit Rutsche, als Erweiterung einer Gaststätte eröffnet. Diese brannte 1946 ab. Die heute noch im Park stehende Altweibermühle wurde 1950 wiedereröffnet. 1957 wurde das Gelände um einen Tierpark erweitert und 1960 kam die erste Fahrattraktion in den Park. Das Gelände wurde in den nächsten Jahrzehnten zu einem stark thematisierten Freizeit- und Erlebnispark ausgebaut.
1972 wurde nahe dem Erlebnispark das Wildparadies Tripsdrill, ein weitläufiger Wildpark, eröffnet. Seit 1986 sind die beiden Parks per Wegebahn miteinander verbunden.

Alle Angaben ohne Gewähr.
Text: Christian Solar - Lizenz: CC BY-SA 4.0